2015_Wappen

Tempelritter Süpplingenburg

 

Komturei Süpplingenburg
St. Johannes

merian_png

 

Aktuelles*** Geänderte Datenschutzerklärung online *** Fotoimpressionen Konzil 23.06.2018 *** Termine: *** 20.10.2018 Vesper / Komtureisitzung *** 17.11.2018 Vesper / Komtureisitzung *** 14.12.2018 Vesper / Weihnachtsfeier *** Samstag zum Adventsbeginn Adventsbasar der Komturei Rotenburg in Ahausen *** Vorschau: Kalender 2019 ***

NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS,SED NOMINI TUO DA GLORIAM

 

 

Cross-Pattee-red_1

Merian 1650

Ergreifen ökumenischer Initiativen

Keine großartigen Dialoge über die Zusammenarbeit (Probleme, Kontroversen, Uneinigkeiten) zwischen den Konfessionen führen, sondern die Einheit des Glaubens im  gemeinsamen Dienst, in praktisches Engagement umsetzen: Handlungen beginnen und durchführen

Erstellen von Agenden:

Es ist begreiflich, dass der Hl. Johannes der Täufer, den Christus, den Größten unter den vom Weibe Geborenen nennt, von der Kirche mit einem eigenen Geburtsfest gefeiert wird, das seit dem 5. Jahrhundert auf den 24, Juni (sechs Monate vor Weihnachten) festgesetzt ist.

Außerdem hat der Heilige noch ein Fest, seinen Todestag am 29. August.

Dieses Fest wird im Orient seit dem 4. Jahrhundert, allgemein seit dem 8. Jahrhundert gefeiert.

 

Agende für den Festgottesdienst
Geburt Johannes des Täufers
24. Juni

Gottesdienst

mit Predigt und Abendmahl
in ökumenischer Gemeinschaft

 

Agende für den Festgottesdienst
Enthauptung des Johannes
29. August

Gottesdienst

mit Predigt und Abendmahl
in ökumenischer Gemeinschaft

 

kreuz

MKreuz

Die Vesper ist das kirchliche Abendlob, ein Teil des Stundengebets, das von allen Klerikern obligat zu verrichten ist und auch von vielen Laien verrichtet wird.

Die Vesper wird gefeiert, wenn es Abend geworden ist und der Tag sich schon geneigt hat, damit wir "Dank sagen für alles, was uns an diesem Tag zuteil wurde oder was wir recht vollbracht haben"

 

Feier des Abendlobes

der Komturei St. Johannes

 

tKreuz_rund

 

Ordo Vesperae

 

Ingressus                      Eingang
 Invitatorium                  Eröffnung
 Gloria Patri                                    Ehr sei dem Vater

Psalm I

Psalm II

Lectio                           Lesung

Silentium                   Stille

Responsorium                        Antwortgesang

Homilie                             Auslegung

Hymnus                    Loblied

Magnificat                                      Lobgesang Mariens

Oratio                      Gebet

Kyrie                           Herr, erbarme dich

Pater noster                            Vaterunser

Preces                                   Wechselgebet

Silentium                         Gebetsstille

Oratio                                    Schlussgebet

Egressus                       Ausgang

Benedicamus              Lobpreis

Benedictio                Segen

Salve Regina                            Gegrüßet seist du, Königin