2015_Wappen

Tempelritter Süpplingenburg

 

Komturei Süpplingenburg
St. Johannes

merian_png

 

Aktuelles*** Geänderte Datenschutzerklärung online *** Fotoimpressionen Konzil 23.06.2018 *** Termine: *** 20.10.2018 Vesper / Komtureisitzung *** 17.11.2018 Vesper / Komtureisitzung *** 14.12.2018 Vesper / Weihnachtsfeier *** Samstag zum Adventsbeginn Adventsbasar der Komturei Rotenburg in Ahausen *** Vorschau: Kalender 2019 ***

NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS,SED NOMINI TUO DA GLORIAM

 

 

Cross-Pattee-red_1

Merian 1650

Besuch in Glinstedt

Ein Reisebericht:

 

Wer zuvor nicht wusste, wo Glinstedt liegen könnte, der weiß es nun.
4 Stunden Hinfahrt und nur 2 Stunden Rückfahrt ließen uns jeden Winkel des Nordens erleuchten.

Es war so richtig schön und dies von A-Z, von Alpha bis Omega.
Da war der Begrüßungstrunk, da war der Schinken im Brotteig, der Weißkohl mit Creme fraiche und die Remoulade mit Eierstückchen, da war das schöne Wetter und das Sitzen im Garten mit dem zuvor gemähten Rasen im Hintergrund, sitzend dabei ein Wachhund und 2 Karnickel.

Neben dem Backofen lagen die schon fertigen Brote, die wir nun als Selbgebackens zu Hause anbieten können und dann, dann das unter Schweißtropfen anzurührende Bier im Vorstadion der Vollendung. Manno man, war das alles interessant. Interessant besonders für die Männer; da die Damen ja plötzlich verschwunden waren. Kaffee-Zubereitungsduft lockte sie bestimmt mehr.
War auch gut so, dann konnten wir, die wahren Ritter, uns als Bierfreunde und Genießer frei bekennen.
Kennen gelernt haben wir die Geräte und Zutaten, die Checkliste, die Gärung und Abfüllung, die Aufbewahrund und Behandlung und letztendlich den Konsum. Auch merkten wir, dass das Reinheitsgebot für den Hobbybrauer natürlich auch nicht gilt. So aber Kräuter und Wurzeln in das Bier gethan werden, so dienet es zugleich auch mit zur Arzney. Merke: Der gut sortierte Bierkeller ersetzt also die Hausapotheke.
Wir wissen nun, dass Märzen untergäriges Bier ist, wozu Pilsener Malz, Caramelmalz, Aromahopfen und Wasser zum Einmaischen und für den Nachguss gehören.
Wir könnten nun tatsächlich Bier selber brauen und wissen, wer rastet, rostet noch lange nicht: dafür sorgen Eiweißrast, Maltoserast und Endzuckerungsrast, letztendlich und immer auch das kräfteraubende Rühren.
Durch den Ruf zum Kaffeetrinken mussten wir das Brau-Protokoll unterbrechen. Es lockte wirklich eine wunderbare Torte mit Minzeblättern und und und. Und so können wir an dieser Stelle schon einmal den Hausleuten und der Komturei für diese wunderschönen Stunden danken.

Vor der Heimreise noch den Schöpfer Geist als Veni, creator Spiritus angesungen und die Zeit des Aufbruchs.
Ganz schnell noch Vaters schönstes Spielzeug mit feuchten Augen angeschaut: BMW und BMW mit Beiwagen; der Puls rührte sich ...
Ab nach Haus innerhalb von 2 Stunden. Noch pünktlich das Olympia-Stadion für die zweite Halbzeit erreicht.

 

 

IMG_3070 IMG_3080 IMG_3073
IMG_3090 IMG_3091
IMG_3098 IMG_3100 IMG_3122
IMG_3146